Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Hans Frhr. von Hammerstein >

Roland und Rotraut

Hans Frhr. von Hammerstein: Roland und Rotraut - Kapitel 1
Quellenangabe
typefiction
booktitleRoland und Rotraut
authorHans von Hammerstein
year1913
firstpub1913
publisherC. F. Amelangs Verlag
addressLeipzig
titleRoland und Rotraut
pages243
created20181125
sendergerd.bouillon@t-online.de
Schließen

Navigation:

Roland und Rotraut

Von

Hans Freiherrn von Hammerstein

 


 

Leipzig
C. F. Amelangs Verlag
1913

 


 

Zueignung.

    Die Blume spricht: »Es trieb mein Samenflaum
im Winde zweifelnd hin durch Wiesenblühen,
verweilte, riß sich los. Ein Regensprühen
schlug ihn zu Boden hier am Waldessaum.

Da keimte ich und trank im Werdetraum
die herbe Frische keuscher Tagesfrühen
und tiefer Abende versunknes Glühen
und blauer Nächte kühlen Mondesschaum.

Und bildete empfangner Schönheit Fülle
wachsend in Stiel und Blatt und Knospenhülle
auf meine Weise der Vollendung zu.

Doch des Erlebens tiefste Wunder spiegelt
und haucht der Feuerkelch, den ich entsiegelt,
und sein Geheimnis, Sonne, weißt nur Du.«

 


 

 Kapitel 2 >> 






TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.