Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg > Eduard Bauernfeld >

Eduard Bauernfeld: Gedichte

Eduard Bauernfeld: Eduard Bauernfeld: Gedichte - Beschränkung
Quellenangabe
typepoem
booktitleAus dem Reich der Dichtung III
authorEduard Bauernfeld
year1973
publisherDr. Hans Lenz
copyrightJugend und Volk, Wien
titleBeschränkung
pages85 - 86
isbn3-7141-3040-3
senderharald.aichmayr@netway.at
created19990601
Schließen

Navigation:

Beschränkung

Eduard Bauernfeld

Kannst du das Schönste nicht erringen,
so mag das Gute dir gelingen.
Ist nicht der große Garten dein,
wird doch ein Blümchen für dich sein.

Nach Großem drängt's dich in die Seele?
Daß sie im Kleinen nur nicht fehle!
Tu heute recht – so ziemt es dir;
der Tag kommt, der dich lohnt dafür!

So geht es Tag für Tag; doch eben
aus Tagen, Freund, besteht das Leben.
Gar viele sind, die das vergessen:
Man muß es nicht nach Jahren messen.








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.