Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Sophie Haemmerli-Marti

Sophie Haemmerli-Marti

Sophie Haemmerli-Marti wurde am 18. Februar 1868 geboren und starb am 19. April 1942 In Zürich. Sophie Haemmerli veröffentlichte zuerst Kinder- und Muttergedichte (Mis Chindli), von denen viele vertont wurden und Eingang ins Volksgut fanden, später Vorträge (Mis Aargäu) sowie philosophische Gedichte (Läbessprüch) in Schweizerdeutsch. Sie gilt als eine der wichtigsten Schweizer Mundart-Schriftstellerinnen.

Quelle: de.wikipedia.org


Werke u. A.:

  • 1907 Mis Chindli
  • 1913 Grossvaterliedli
  • 1913 Wienechtsbuech
  • 1914 Im Bluescht
  • 1927 Is Stärneland
  • 1928 Gaggaggah und Güggerüggüh
  • 1939 Mis Aargäu. Land und Lüt us miner Läbensgschicht
  • 1941 Rägeboge. Gedichte
  • 1942 Z Välte übers Amme Hus (Kinderlieder)

Im Projekt Gutenberg vorhanden:









TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.