Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Rudolf Lindau

Lindau, Rudolf

Rudolf Lindau

Geb. am 10. 10. 1829 in Gardelegen/Altmark; gest. am 14. 10. 1910 in Paris.

Der Sohn eines Justizkommissars studierte Philologie in Berlin, Gieen, Paris und Montpellier. Nach der Promotion arbeitete er als Hauslehrer in Frankreich, dann als Privatsekretr des spteren Ministers Barthlemy Saint-Hilaire. Seit 1860 war er Schweizer Konsul und Vertreter einer Uhrenfabrik in Yokohama, grndete dort die erste englische Zeitung Japan Times und den Japan Punch und schrieb franzsische Korrespondenzartikel. 1869 kehrte er nach Deutschland zurck und war 1870/71 Kriegsberichterstatter fr den Preuischen Staatsanzeiger. 1878 bernahm er das Pressereferat des Auswrtigen Amtes in Berlin.


Werke u.a.

  • 1865 Voyage autour du Japon
  • 1872 Die preuische Garde im Feldzug 1870/71
  • 1873 Erzhlungen und Novellen
  • 1877 Robert Ashton (Roman)
  • 1877 Liquidiert (Novelle)
  • 1877 Schiffbruch (Novelle)
  • 1878 Gordon Baldwin (Novelle)
  • 1878 Vier Novellen und Erzhlungen
  • 1879 Gute Gesellschaft (Roman)
  • 1880 Die kleine Welt (Erzhlung)
  • 1883 Der Gast (Roman)
  • 1883 Wintertage (Erzhlungen)
  • 1886 Auf der Fahrt (Erzhlungen)
  • 1888 The Philosopher's Pendulum (Novellen)
  • 1888 Zwei Seelen (Roman)
  • 1889 Der lange Hollnder (Novelle)
  • 1892 Martha (Roman)
  • 1894 Liebesheiraten (Roman)
  • 1894 Reisegefhrten (Novelle)
  • 1894 Der Flirt (Novellen)
  • 1895 Schweigen (Novellen)
  • 1896 Erzhlungen eines Effendi
  • 1896 Aus China und Japan (Reiseerinnerungen)
  • 1897 Trkische Geschichten
  • 1898 Der Fanar und Mayfair (Roman)
  • 1899 Zwei Reisen in der Trkei (Reiseerinnerungen)
  • 1903 Ein unglckliches Volk (Roman)
  • 1904 Alte Geschichten
  • 1909 Erzhlungen aus dem Osten
  • 1910 Eine Nachlese (Erzhlungen und bersetzungen)

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden









TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.