Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Pietro Aretino

Pietro Aretino

Geboren am 20.04.1492 in Arezzo, gestorben am 21.10.1556 in Venedig. Sein Vater war Schuster, seine Mutter vermutlich eine Dirne. Er zog 1516 nach Perugia und wollte dort Maler werden. Er lebte danach in Rom, mute es aber wegen seiner scharfen satirischen Schriften verlassen und kam erst 1523 wieder zurck. 1526 zog er nach Venedig. Mit seinen Droh- und Schmeichelbriefen erprete er die Adeligen und konnte so seinen Unterhalt finanzieren. ber einen unfltigen Streich seiner Schwester lachend, soll er vom Stuhl gestrzt sein und sich das Genick gebrochen haben.


Werke u.a.

  • 1526 La Cortigiana (Die Kurtisane)
  • 1533 Il Marscalco (Der Hufschmied)
  • 1534/38 Ragionamenti (Die Gesprche des gttlichen Aretino)
  • 1542 La Talanta
  • 1542 L'Ipocrito (Der Heuchler)
  • 1546 Il Filosofo (Der Philosoph)

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.