Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Ole Edvart Rölvaag

Rűlvaag, Ole Edvart

Ole Edvart Rűlvaag

Geboren am 22.04.1876 in Dűnna/Norwegen; gestorben am 05.11.1931 in Northfield/Minnesota.

Rűlvaag ist ein norwegischer Einwanderer in die USA. Er war der erste US-amerikanische Autor, der genaue Beschreibungen der psychologischen Auswirkungen des Pionierlebens an der Farmergrenze fertigte. Seine Werke sind herausragend in der Literatur Minnesotas als ausgereifteste und eindringlichste Beurteilung der Zugeständnisse, die die Einwanderer machen mußten, um ihren Frieden und Wohlstand im Mittelwesten zu finden.

Quelle: Wikipedia


Werke u.a.

  • 1923 I de Dage (engl.: In Those Days) (dt.: Landnahme)
  • 1924 Riket Grundlægges (engl.: Founding the Kingdom) (dt.: Die Grundlegung des Reiches)
  • 1927 Verdens Grűde (engl.: Giants in the Earth: A Saga of the Prairie) (dt: Das Schweigen der Prärie) (Kombination von I de Dage und Riket Grundlægges)
  • 1928 Peder Seier (engl.: Peder Victorious) (dt.: Peder der Sieger)
  • 1931 Den Signede Dag (engl.: Their Father's God)

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.