Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Nikolai Wassiljewitsch Gogol

Gogol, Nikolai Wassiljewitsch

Nikolai Gogol

Nikolai Wassiljewitsch Gogol wurde am 31.03.1809 in Welyki Sorotschynzi/Ukraine geboren; er starb am 04.03.1852 in Moskau.

Sein Vater war der Besitzer eines kleinen Landguts. Von 1821-1828 besuchte er das Gymnasium in Nischyn. Er reiste Ende 1828 nach Petersburg, wo er eine Stellung im Staatsdienst erhielt. 1831 wurde er Lehrer an einer höheren Mädchenschule; in diesem Jahr lernte er auch Puschkin kennen.

1834 wurde Gogol Professor für Allgemeine Geschichte an der Universität Petersburg. Zwischen 1836 und 1848 unternahm Gogol Reisen durch Deutschland, die Schweiz, Österreich, Frankreich und Italien. Gogol starb im Alter von 42 Jahren an den Folgen übermäßigen Fastens.


Werke u.a.

  • 1831/1832 Die Abende auf dem Vorwerk bei Dikanka
  • 1833 Die Heirat
  • 1835 Mirgorod
  • 1835 Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen
  • 1835 Der Newski Prospekt
  • 1835 Der Revisor
  • 1836 Die Spieler
  • 1836 Die Nase
  • 1842 Der Mantel
  • 1842 Die toten Seelen

ANZEIGE
Die toten Seelen: oder Die Abenteuer Tschitschikows
Taschenbuch 15,99 €
Verlag Projekt Gutenberg-DE
ISBN: 978-386511-702-1

Thomas Mann schrieb über Gogol: »Seit Gogol ist die russische Literatur komisch, – komisch aus Realismus, aus Leid und aus Mitleid, aus tiefster Menschlichkeit, aus satirscher Verzweiflung.« Besser läßt sich der einzige Roman Gogols, »Die toten Seelen« nicht zusammenfassen.


Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.