Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Marguerite Audoux

Audoux, Marguerite

Marguerite Audoux

Marguerite Audoux wurde am 7. Juli 1863 in Sancoins, Cher geboren und starb am 11. November 1937 in Hyères. Sie war eine französische Romanschriftstellerin.

Marguerite Donquichote (den Nachnamen ihrer Mutter nahm sie erst 1895 an) wuchs als Kind einer Tagelöhnerfamilie auf. Nach dem Tod ihrer Mutter und dem Verschwinden ihres Vaters kam die Dreijährige mit ihrer Schwester in ein Waisenhaus. Ab dem Alter von 12 Jahren verdingte sie sich als Schafhirtin, später als Hilfsarbeiterin.

Ihr Roman »Marie-Claire« ist stark autobiographisch geprägt.


Werke u.a.

  • 1910 Marie-Claire
  • 1920 L’Atelier de Marie-Claire
  • 1926 De la ville au moulin
  • 1937 Douce Lumière

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.