Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Karl Hillebrand

Karl Hillebrand

Karl Hillebrand wurde am 17. September 1829 in Gießen geboren und starb am 19. Oktober 1884 in Florenz. Er war ein deutscher Schriftsteller, Publizist, Essayist und Historiker.

Nach dem Studium der Rechtswissenschaft in Gießen und Heidelberg nahm er 1848/49 an den Kämpfen in Frankfurt und am badischen Maiaufstand teil. Danach lebte er als Flüchtling in Straßburg und Paris, wo er Sekretär von Heinrich Heine war.


Werke u. A.:

  • 1877 – 1881 Geschichte Frankreichs von der Thronbesteigung Louis Philipps bis zum Falle Napoleons III
  • 1902 Zeiten, Völker und Menschen (7 Bände)

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden:









TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.