Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Jules Siber

Siber, Jules

Jules Siber

Julius (Jules) Thomas Philipp Siber wurde am 30. Oktober 1871 in Dettelbach, Unterfranken, geboren und starb am 24. Mai 1943 in Berlin. Er war ein deutscher Jurist, Schriftsteller, Komponist und Violinist; er feierte als »deutscher Paganini« und »Sonderling auf der Violine« weltweite Erfolge.

Mehr über Leben und Werke von Jules Siber steht im Nachwort von »Seelenwanderung«.
Wir danken Herrn Wolfram Setz, dem Herausgeber von »Seelenwanderung«, für die Erlaubnis zur Veröffentlichung.


Werke u.a.

  • 1914 Seelenwanderung
  • 1920 Paganini. Ein Roman von alten Göttern und Hexentänzen
  • 1920 Leitfaden des energetischen Violinspiels
  • 1921 Der Antichrist
  • 1922 Incubus. Ein okkulter Roman aus der Würzburger Hexenzeit
  • 1922 Satan Triumphator.
  • 1937 Das Gastmahl der Schatten

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.