Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Josef Kastein

Kastein, Josef

Josef Kastein

eigentlich: Julius Katzenstein

Geboren am 6. Oktober 1890 in Bremen; gestorben am 13. Juni 1946 in Haifa.

Der Sohn jdischer Eltern wurde Jurist, promovierte 1917 in Greifswald und praktizierte in den folgenden Jahren in Bremen als Rechtsanwalt. 1927 lie er sich in Ascona-Moscia als freier Schriftsteller nieder. 1935 bersiedelte er nach Palstina.

Quelle: Killy Literaturlexikon


Werke u.a.

  • 1918 Logos und Pan (Gedichte)
  • 1922 Die Brcke (Novellen)
  • 1927 Melchior (Roman)
  • 1931 Eine Geschichte der Juden (Abhandlung)
  • 1935 Juden in Deutschland (Monographie)
  • 1942 Eine palstinensische Novelle
  • 1946 Wege und Irrwege. Drei Essays zur Kultur der Gegenwart








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.