Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Johannes Praetorius

Johannes Praetorius

(eigentlich: Hans Schulz)

(auch: Petrus Hilarius, Steffen Läusepeltz, Johannes Petrus de Memel, Brandanus Merlinus, Janeser Potorianus, Johann Richter, Wigandus Sechswochius, Servius, Hoffmeister Spinn-Stuben, Lustigerus Wortlibius)

Geboren am 22.10.1630 in Zethlingen/Altmark; gestorben am 25.10.1680 in Leipzig

Der Sohn eines Gastwirtes besuchte in den Wirren des dreißigjährigen Krieges (dem 1636 der väterliche Hof zum Opfer fiel) ab 1640 die Schule in Salzwedel, ab 1650 die lutherische Lateinschule in Halle. 1652 immatrikulierte er sich an der Leipziger Universität, wo er 1655 Magister wurde. Versuche, Dozent an der Universität zu werden, scheiterten; vermutlich lebte er von den Honoraren seiner Bücher. Er starb an der Pest.


Werke u.a.

  • 1656 Lustige Gesellschaft (Sammlung von Schwänken und Anekdoten; Autorenschaft strittig)
  • 1661 Ludicrium chiromanticum
  • 1662 Daemonologia Rubinzalii silesii
  • 1662 Des Rübezahls Anderer Theil
  • 1662 Deß Rübezahls Dritter Theil
  • 1662 Philosophia Colus oder Pfy / lose vieh der Weiber
  • 1662 Apocalypsis Mysteriorum Cybeles. Das ist Eine Schnakische Wochen-Comedie.
  • 1663 Saturnalia: Das ist / Eine Compagnie Weihnachts-Fratzen
  • 1663 Dulc-amarus Ancillariolus. Das ist / Der süßwurtzligte u. saur-ampferigte Mägde-Tröster
  • 1663 Valedictorium Exequialia: Oder Hundert auserlesene Abdanckungen.
  • 1664 Catastrophe Muhammetica
  • 1665 Ein gründlicher Bericht Vom Schnackischen Katzen-Veite
  • 1665 Sacra filamenta Divae Virginis oder Naunburgsche Plumerantfarbene Faden
  • 1665 Reformata Astrologia Cometica.
  • 1665 Adunatus Cometologus.
  • 1666/67 Anthropodemus Plutonicus (2 Bde.)
  • 1667 Gazophylaci Gaudium. Das ist / Ein Ausbund von Wündschel-Ruthen
  • 1667-69 Zodiacus Mercurialis. Das ist: Jährige Europaeische Welt-Chronick. (4 Teile)
  • 1668 Blockes-Berges Verrichtung (von Goethe für die Walpurgisnacht-Szene genutzt)
  • 1669 Der Abentheuerl. Glücks-Topf.
  • 1672 Satyrus Etymologicus, oder Der Reformirende und Informirende Rüben-Zahl
  • 1673 Vermehrter Europäischer Raphael.
  • 1676 Storchs u. Schwalben Winter-Quartier.
  • 1678 Deutschlandes Neue Wunder-Chronik.

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.