Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Heinrich Kruse

Kruse, Heinrich

Heinrich Kruse

Geboren am 15.12.1815 in Stralsund; gestorben am 12.1.1902 in Bückeburg.

Der Sohn eines Landtagsabgeordneten studierte Archäologie, Geschichte und Philologie in Bonn und Berlin. Nach Auslandsaufenthalten in Rußland, Skandinavien und England (dort als Erzieher) war er 1844-1847 Gymnasiallehrer in Minden, 1849-1884 Redakteur und Chefredakteur der »Kölner Zeitung«.

Quelle: Killy Literaturlexikon


Werke u.a.

  • 1868 Die Gräfin (Tragödie)
  • 1874 Brutus (Tragödie)
  • 1892 Die kleine Odyssee (Hexameter-Epos)
  • 1880 Seegeschichten (Gedichte)
  • 1887 Fastnachtsspiele









TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.