Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Fritz Stavenhagen

Stavenhagen, Fritz

Fritz Stavenhagen

Geboren am 18.9.1876 in Hamburg; gestorben am 9.5.1906 in Groß-Borstel bei Hamburg.

Der in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsene Sohn eines Kutschers bildete sich nach einer Drogistenlehre autodidaktisch aus. Journalistische Beiträge, die Unterstützung der Schiller-Stiftung und die Hilfe Otto Brahms, der ihm 1905 eine Dramaturgenstelle am Schillertheater verschaffte, ermöglichten ihm ein bescheidenes Auskommen; er wurde zum bedeutendsten niederdeutschen Dramatiker seiner Zeit.

Quelle: Killy Literaturlexikon


Werke u.a.

  • 1901 Der Lotse (Drama)
  • 1904 Mudder Mews (Drama)
  • 1904 Grau und Golden (Erzählungen)
  • 1905 De dütsche Michel (Komödie)
  • 1906 De ruge Hoff (Komödie)

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.