Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Farid-ed-Din Attar

Attar, Farid-ed-Din

Farid-ed-Din Attar

Farid-ed-Din Mohammed bin Ibrahim Attar Nischapuri wurde ca. 1119 geboren und starb ca. 1190. Er war ein persischer Dichter, zuerst wie sein Vater ein Parfüm- und Heilmittelhändler (attar). Als ein reisender Derwisch seinen Laden besuchte und bemerkte, daß ein Kaufmann mit seinen vielen Waren wohl nur schwerlich ins Paradies gelangen werde, soll dies Attar so beeindruckt haben, daß er sein Geschäft aufgab und einem Sufiorden beitrat. Hier erlangte er immer höhere Weihestufen und zog sich dabei weiter und weiter in die Einsamkeit und Kontemplation zurück.

Zu Attars zahlreichen Schriften gehören Biographien von nahezu einhundert frühen Sufis und die Erzählung »Mantiq ut thair« (Vogelgespräche)


Werke u.a.

  • Pendnameh

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.