Projekt Gutenberg

Textsuche bei Gutenberg-DE:
Startseite    Genres    Neue Texte    Alle Autoren    Alle Werke    Lesetips    Shop    Information    Impressum
Autoren A-Z: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle
Gutenberg >

Ben Jonson

Jonson, Ben

Ben Jonson

eigentlich: Benjamin Jonson

Geboren am 11. 6.(?) 1572 in London; gestorben am 6. 8. 1637 in London.

Der Sohn eines protestantischen Geistlichen erlernte den Maurerberuf, war spter Soldat und danach offenbar fahrender Schauspieler. Seinen Durchbruch als Autor hatte er 1598; kurz darauf ttete er einen Mann im Duell und landete fr kurze Zeit im Gefngnis, entging aber der Todesstrafe. Nach seinem Tode wurde er in der Westminster Abbey beigesetzt. Seine Komdie Epicoene or The Silent Woman wurde von Richard Strauss als Die schweigsame Frau vertont.

Quelle: Wikipedia


Werke u.a.

  • 1598 Every Man in his Humour
  • 1606 Volpone
  • 1609 Epicoene or The Silent Woman
  • 1616 The Devil is an Ass
  • 1632 The Magnetic Lady

Im Projekt Gutenberg-DE vorhanden








TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.